Lebensmittel gelagert, was nun?

g6080

Nachdem wir nun Lebensmittel eingelagert haben, kümmern wir uns um andere wichtige Dinge, die man unbedingt einlagern sollte. Viele davon werden gerne vergessen, denn es handelt sich um ganz alltägliche Gegenstände. Habt ihr daran gedacht und habt die folgenden Gegenstände eingelagert?

Fangen wir mit den ganz normalen Hygieneartikeln an. Da gibt es so einige Dinge, die man gerne vergisst einzulagern, weil man nur sehr selten etwas nachkaufen muss. Gerade im K-Fall sollte man seine tägliche Hygiene nicht vernachlässigen. Gerade Zähne putzen sollte man auf jeden Fall! Denn wo bekommt man im K-Fall einen Zahnarzt her, der mal schnell ein Loch füllt? Hier eine Liste mit Hygieneartikel, die auf keinen Fall fehlen dürfen:

  • Zahnpasta
  • Zahnbürsten
  • Seife (oder auch Shampoo, Duschgel, Flüssigseife)
  • Klopapier (eventuell auch feuchtes Klopapier)
  • Wattestäbchen
  • Damenhygieneartikel (Binden oder Tampons)
  • Rasierklingen (oder Einwegrasierer)
  • Rasierschaum aus der Dose (oder Rasierseife mit Pinsel)
  • Deo (zum Sprühen oder besser ein Deokristall)
  • Kondome
  • Kamm und/oder Bürste (als Ersatz)
  • Desinfektionsmittel
  • Desinfektionstücher

Neben den Hygieneartikeln, sollte man auch Putzmittel und Putzutensilien einlagern. Es ist sehr wichtig, auch weiterhin klar Schiff zu machen. Durch Schmutz und Dreck kann man krank werden. Wenn man nicht mehr putzt und aufräumt, dann nistet sich Ungeziefer ein und wenn man Pech hat, dann schleppen diese Krankheiten ein. Folgende Artikel sind sinnvoll:

  • Geschirrspülmittel
  • Fensterputzmittel (damit lassen sich super Oberflächen reinigen. Durch den Spiritus desinfiziert es sogar)
  • Bodenreiniger/Allzweckreiniger
  • Geschirrbürste
  • Spülschwämme
  • Putzlappen
  • Papiertücher (Zewa Tücher)
  • Waschmittel (Rei aus der Tube)

Sonst kann man auch noch ein paar andere Dinge einlagern, die man sonst nur vergisst! Wichtig sind folgende Gegenstände:

  • Glühbirnen (egal ob LED, Energiespar oder mit Glühdraht)
  • Streichhölzer
  • Feuerzeuge
  • Papier (Schreibblock)
  • Kugelschreiber, Bleistifte
  • Gaffa Klebeband
  • Paketschnur
  • Papiertaschentücher
  • Spiritus
  • Servietten
  • Plastik- oder Pappteller
  • Plastikbesteck
  • Plastik- oder Pappbecher
  • Decken
  • Eimer
  • Kanister
  • Staubmasken
  • Einmalanzüge
  • Gummihandschuhe
  • Müllsäcke (verschiedene Größen)
  • Nägel
  • Schrauben
  • Werkzeugkoffer
  • Feuerlöscher
  • Alte Zeitungen
  • Grillanzünder
  • Batterien (verschiedene Größen)
  • Draht
  • Bretter und/oder OSB Platten
  • Brennholz
  • Gas
  • Benzin/Diesel
  • Motoröl
  • WD40
  • Terpentin

Ich hoffe, dass ich euch ein paar Anregungen liefern konnte. All diese Dinge habe ich selbst auch eingelagert. Natürlich ist die Liste nicht abschließend. Aber für mich und meine Szenarien machen diese Artikel am meisten Sinn. Wenn man einen Bug Out plant, dann kann man entweder diese Artikel an der Bug Out Location lagern, oder man vergräbt Kisten mit den Artikeln.

Das Thema Erste-Hilfe-Set habe ich jetzt bewusst nicht mitaufgenommen. Darüber wird es einen weiteren Artikel hier im Blog geben, denn ein Erste-Hilfe-Set ist nicht gleich ein Erste-Hilfe-Set! Außerdem sollte man zusätzlich ein paar Medikamente vorhalten.

 

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑