5 kleine aber wichtige Tipps!

water-bottle-beans

Heute mal ein paar kleine Tipps von mir für euch. Ich weiß nicht ob ihr die Tipps schon kennt und diese schon berücksichtigt, aber ich finde sehr hilfreich und man sollte sie unbedingt berücksichtigen. Wer möchte, kann diese Tipps auch als Life Hacks bezeichnen.

Tipp Nr. 1 – Desinfektionsmittel

Habt ihr jemals das Datum der Öffnung eurer Desinfektionsmittelflasche auf die Flasche geschrieben oder es euch sonst irgendwo vermerkt? Nein. Warum eigentlich nicht?

Nach dem Öffnen der Flasche verliert euer Desinfektionsmittel kontinuierlich an Wirkung. Deshalb sollte man das Desinfektionsmittel nach Anbruch nur noch 12 Monate lang nutzen. Danach ist die Wirkung nicht mehr gewährleistet. Damit man immer weiß, wann man die Flasche angebrochen hat schreibe ich immer das Datum mit einem wasserfesten Filzstift auf die Flasche. Somit kann ich immer erkennen, wann mein Desinfektionsmittel seine Wirkung verliert.

Dies gilt übrigens auch für Desinfektionstücher! Ist die Dose erst einmal angebrochen, dann sollte man die Tücher innerhalb von 3 Monaten aufbrauchen. Auch hier empfiehlt es sich das Anbruchsdatum auf die Dose zu schreiben.

Tipp Nr. 2 – Zipperbeutel

Oft sehe ich Rucksäcke im Netz, bei denen die einzelnen Bestandteile lose im Rucksack liegen. Hierbei kann es vorkommen, dass Verpackungen aufgehen und z.B. Lebensmittel sich im Rucksack verteilen oder verdreckt werden. Ich hab für mich Zipperbeutel entdeckt. Damit lässt sich der Rucksack super organisieren. Beispielsweise habe ich Dinge die zusammengehören immer in einen Beutel verpackt. Mein Wasserfilter ist mit seiner Rückspülspritze und einer Faltflasche in einem eigenen Beutel. Lebensmittel sind nach Mahlzeit (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) getrennt in Beuteln. Mein Notkocher ist mit Topfkreuz und einem Feuerzeug zusammen in einem Beutel.

Dank dieser praktischen Beutel habe ich eine super Ordnung in meinem Rucksack und habe mit einem Griff immer alles was ich brauche auf einmal in der Hand. Die Beutel kann man, wenn man möchte auch noch mit einem wasserfesten Filzstift beschriften.

Tipp Nr. 3 – Stausäcke

Wenn man Kleidung hat, dann nimmt diese immer extrem viel Platz im Rucksack ein. Genauso wie ein Tarp. Damit man etwas Platz sparen kann, empfehle ich euch Stausäcke (http://amzn.to/2wLuV8c). Diese sind richtig genial! Mit ihnen kann man die Kleidung quasi vakuumieren. Dadurch lässt sich diese extrem komprimieren und man hat plötzlich ganz viel Platz im Rucksack!

Tipp Nr. 4 – Geräte schneller laden

Neulich bin ich im Netz auf eine DIY Seite gestoßen, die mir einen sehr coolen und praktischen Life Hack gezeigt hat. Wenn euer Handy mal wieder keinen Akku hat und ihr nicht lange Zeit zum Laden habt, dann am besten den Flugmodus aktivieren oder das Gerät ganz ausschalten. Dann erst mit dem Ladegerät das Handy laden. Durch den Flugmodus oder das Ausschalten wird weniger Strom verbraucht und es lädt dann deutlich schneller. Ist natürlich auch auf andere Geräte mit Akku übertragbar. Beispielsweise Funkgeräte, Lampen usw.

Tipp Nr. 5 – PET-Flaschen als Lagergefäß

Jeder von uns hat bestimmt die ein oder andere leere PET-Flasche zuhause, die er nicht mehr braucht oder für die es kein Pfand gibt (z.B. Apfel- oder Orangensaftflaschen). Diese Flaschen wirft man normalerweise in den Gelben Sack. Doch ich finde, dass man diese Flaschen auch super als Lagergefäße benutzen kann. Hierzu die Flaschen gründlich reinigen und spülen. Danach trocknen lassen, bis die Flaschen komplett trocken sind. Jetzt kann man die Flaschen mit Reis, Linsen, Zucker, Salz oder Mehl füllen. Deckel drauf und gut ist. Diese Lebensmittel sind nun deutlich besser vor Umwelteinflüssen geschützt. Mehl beispielsweise wird normalerweise in Papiertüten verkauft. Diese bieten keinen all zu großen Schutz. In der PET Flasche sind die Lebensmittel einigermaßen luftgeschützt und auch vor relativ gut vor Wasser geschützt. Eine billige und einfache Variante zum Vakuumieren.

Nicht vergessen das MHD auf die Flasche zu schreiben! Nur so wisst ihr, wann was abläuft und ersetzt werden muss.

 

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑