Veganes EPA TYP I – Kartoffelsuppe mit „Wienerle“

Epa vegan
Wie einige hier ja schon mitbekommen haben, lebe ich seit fast einem Jahr vegan. Das hat für mich und meine Vorratshaltung und eben auf für meinen Bug Out Bag einige große Veränderungen nachgezogen. Heute beschäftige ich mich mit dem Thema EPA oder MRE.

Ein EPA oder ein MRE ist eine militärische Verpflegung im Feld für einen Soldaten für einen Zeitraum von 24 Stunden. Das heißt also, dass im Normalfall etwa 2.000 bis 2.500 kcal in einem EPA enthalten sein müssten. Außerdem enthält ein gängiges EPA drei Mahlzeiten und kleine Zwischenmahlzeiten bzw. Snacks. Mindestens eine der Mahlzeiten ist eine warme Hauptmahlzeit. Zusätzlich noch ein paar Getränkepulver oder eben Tee bzw. Kaffee.

Da man ja auch nicht immer jeden Tag dasselbe essen will, habe ich wie bei den Bundeswehr EPAs oder MRE des US Militärs mir verschiedene Typen angelegt. Die einzelnen Komponenten sind sehr stark von den deutschen EPAs inspiriert. Alle Speisen und Getränke können ausschließlich mit Wasser zubereitet werden.

Ein großes Problem was ich aktuell noch sehe ist, dass es keine Aluschalengerichte in vegan gibt (Bitte informiert mich, falls doch). Also die typischen Schalen die man von der Bundeswehr kennt und die man auf dem Esbitkocher zubereiten kann. Leider muss man bei den veganen Gerichten die ich gefunden habe immer Wasser hinzugeben. Auf Dosengerichte habe ich bewusst verzichtet, da diese zu schwer sind. Da auch keine langen Kochzeiten sinnvoll sind, habe ich bewusst auch nur Gerichte ausgewählt, die man ziehen lassen muss, nachdem man das heiße Wasser hinzugefügt hat.

Von Travellunch und Co. halte ich recht wenig, da die einfach extrem teuer sind im Vergleich zu anderen Produkten.

Hier nun die Liste mit den einzelnen Komponenten für mein EPA TYP I – Kartoffelsuppe mit „Wienerle“ (ca. 2.790 kcal):

Frühstück

1 Beutel Müsli (selbst gemischt mit Sojamilchpulver, ca. 130-140g; ca. 500 kcal)

1. Hauptmahlzeit (Mittagessen)

1 Beutel Frau Ultrafrisch Kartoffelsuppe (Instantpulver; ca. 200 kcal)
1 Pack Alnatura Mini „Wiener“ (ungekühlt haltbar; ca. 440 kcal)

2. Hauptmahlzeit (Abendessen)

1 Dose biozentrale Brotaufstrich Paprika-Chili (wiederverschließbar; ca. 250 kcal)
1 Alnatura Salami (ungekühlt haltbar, ca. 130 kcal)
1 Dose Roggenschrotbrot Bundeswehr ( ca. 270 kcal)

Zwischenmahlzeiten (Snacks)

1 Tafel Ritter Sport Dunkle Mandel Quinoa (ca. 550 kcal)
1 Packung Ültje Studentenfutter (50g, ca. 260 kcal)
1 Packung Kaugummis

Tee/Kaffee/Getränkepulver

4 Jacobs Espresso Sticks
4 Beutel Früchtetee
4 Beutel Getränkepulver von Frutti

Dessert

1 Beutel RUF Chia Cup Apfel-Mango (ca. 190 kcal)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑