Vegan Prepper

Seit gut drei Monaten bin ich nun komplett auf vegane Ernährung umgestiegen. Dementsprechend muss ich auch meine Vorräte anpassen. Weil ich die fleisch-, ei- und milchhaltigen Produkte nicht wegwerfen wollte, habe ich diese einfach beim Tafelladen abgegeben. Doch was soll ich jetzt einlagern? Bekomm man damit genügend Nährstoffe und Vitamine?

5 kleine aber wichtige Tipps!

Heute mal ein paar kleine Tipps von mir für euch. Ich weiß nicht ob ihr die Tipps schon kennt und diese schon berücksichtigt, aber ich finde sehr hilfreich und man sollte sie unbedingt berücksichtigen. Wer möchte, kann diese Tipps auch als Life Hacks bezeichnen.

Richtige Lagerhaltung

Immer wieder stoße ich auf Prepper Seiten oder Prepper Foren auf Tipps für die perfekte Lagerhaltung. Man sieht dort dann immer wieder die selben Vorschläge, was man so alles in seinem Vorratslager haben sollte. Ganz vorne dabei ist immer die "Monatstonne" (oft auch eine Kiste, da diese besser zu lagern sind). In diversen Krisenvorsorgeshops findet man immer wieder Komplettpakete, die Notrationen, Dosenbrot, Dosenfleisch, Panzerplatten (Hartkekse), Milchpulver und Volleipulver enthalten. Doch braucht man das wirklich? Ist das nicht sau teuer?

Vorratskalkulator

Wenn man mit dem Preppen anfängt, dann steht man immer vor der selben Frage. Was und vor allem wie viel soll ich von einem Lebensmittel einlagern. Hierzu gibt es einen praktischen Vorratskalulator den ich euch heute vorstellen werde.

Lebensmittel gelagert, was nun?

Nachdem wir nun Lebensmittel eingelagert haben, kümmern wir uns um andere wichtige Dinge, die man unbedingt einlagern sollte. Viele davon werden gerne vergessen, denn es handelt sich um ganz alltägliche Gegenstände. Habt ihr daran gedacht und habt die folgenden Gegenstände eingelagert?

Lagerhaltung

Jeder sollte sich ein Vorratslager anschaffen. Das haben wir bereits hier im Blog erwähnt. Doch wie verwaltet man ein solches Lager? Gibt es da ein bestimmtes System? Wie merke ich was abgelaufen ist und wie stelle ich fest, dass ich etwas nachkaufen muss? Auf diese Fragen werde ich versuchen euch eine Antwort zu geben.

Wasser ist Leben

Ohne Wasser ist es schnell vorbei! Ein Mensch kann nämlich nur drei Tage ohne Wasser überleben. Deshalb ist es sehr wichtig ausreichend Wasser zu bevorraten. Nicht vergessen sollte man auch eine Alternative, falls die Vorräte schwinden. Hier einige hilfreiche Tipp!

Vorratslager

Das wohl Wichtigste für einen Pepper ist das Vorratslager. Jeder Prepper sollte sich ein solches anlegen. Egal ob man es nun direkt bei sich zuhause im Keller oder in der Speisekammer anlegt, oder sogar an einem ganz anderen Ort, z.B. einer Bug Out Location (BOL).

WordPress.com.

Nach oben ↑