Warum preppen alle immer auf Weltuntergang?

Wenn von Preppern die Rede ist, dann denken alle immer an den Weltuntergang und an irgendwelche Typen, die in ihrem Bunker ausharren und sich von Notrationen ernähren und ihr Hab und Gut mit Waffengewalt verteidigen. Doch dies würde ich als, nennen wir es mal „Prepper-Romantik“ abtun. Mit der Wirklichkeit hat das meiner Meinung nach kaum etwas zu tun. Preppen findet im Kleinen statt und kann durchaus sehr nützlich sein!

Richtige Lagerhaltung

Immer wieder stoße ich auf Prepper Seiten oder Prepper Foren auf Tipps für die perfekte Lagerhaltung. Man sieht dort dann immer wieder die selben Vorschläge, was man so alles in seinem Vorratslager haben sollte. Ganz vorne dabei ist immer die "Monatstonne" (oft auch eine Kiste, da diese besser zu lagern sind). In diversen Krisenvorsorgeshops findet man immer wieder Komplettpakete, die Notrationen, Dosenbrot, Dosenfleisch, Panzerplatten (Hartkekse), Milchpulver und Volleipulver enthalten. Doch braucht man das wirklich? Ist das nicht sau teuer?

Zeckensaison!

Gerade ist lauern sie überall im Gebüsch oder im hohen Gras und warten nur darauf, dass jemand vorbeikommt. Zecken! Sie können unter Umständen sogar gefährliche Krankheiten übertragen, die sogar tödlich sein können! Wo man besonders aufpassen sollte und was man tun sollte wenn man gebissen wurde werde ich euch heute erzählen.

WordPress.com.

Nach oben ↑