Warum preppen alle immer auf Weltuntergang?

Wenn von Preppern die Rede ist, dann denken alle immer an den Weltuntergang und an irgendwelche Typen, die in ihrem Bunker ausharren und sich von Notrationen ernähren und ihr Hab und Gut mit Waffengewalt verteidigen. Doch dies würde ich als, nennen wir es mal „Prepper-Romantik“ abtun. Mit der Wirklichkeit hat das meiner Meinung nach kaum etwas zu tun. Preppen findet im Kleinen statt und kann durchaus sehr nützlich sein!

Die Welt ist nicht auf eine Pandemie vorbereitet

Nach einem aktuellen Bericht (18.09.2019) der WHO und der Weltbank zufolge, sind die Länder völlig unzureichend auf eine Pandemie vorbereitet. Zahlreiche Dinge müssen demnach verbessert werden. Unter anderem müssen sich die Nationen auf Pandemien einstellen. Auch die Kommunikation unter den einzelnen Ländern wird kritisiert. Für uns Prepper bedeutet dies, dass wir uns wieder einmal nicht auf den Schutz unseres Staates verlassen können. Doch wie können wir uns vorbereiten?

WordPress.com.

Nach oben ↑