Lehren aus der Coronakrise Teil 1

  Die Anfangswochen der Corona Krise haben deutlich gezeigt, wie wichtig es ist bestimmte Dinge auf Vorrat zuhause zu haben. Manche Produkte sind auch noch nach fast zwei Monaten noch nicht verfügbar. Damit du künftig alles zuhause hast und möglichst bei einer neuen Krise nicht vor leeren Regalen stehst, habe ich dir hier einmal die... Weiterlesen →

Coronavirus und meine Erlebnisse

Lange habe ich mir überlegt, ob ich in diesen Zeiten auch etwas zum Coronavirus schreiben soll. Eigentlich hatte ich nicht vor einen speziellen Artikel zur Corona zu schreiben, weil ich im Artikel vom September letzten Jahres schon alles gesagt hatte, was man über eine Pandemie wissen muss (Die Welt ist nicht auf eine Pandemie vorbereitet).... Weiterlesen →

Warum preppen alle immer auf Weltuntergang?

Wenn von Preppern die Rede ist, dann denken alle immer an den Weltuntergang und an irgendwelche Typen, die in ihrem Bunker ausharren und sich von Notrationen ernähren und ihr Hab und Gut mit Waffengewalt verteidigen. Doch dies würde ich als, nennen wir es mal „Prepper-Romantik“ abtun. Mit der Wirklichkeit hat das meiner Meinung nach kaum etwas zu tun. Preppen findet im Kleinen statt und kann durchaus sehr nützlich sein!

Die Welt ist nicht auf eine Pandemie vorbereitet

Nach einem aktuellen Bericht (18.09.2019) der WHO und der Weltbank zufolge, sind die Länder völlig unzureichend auf eine Pandemie vorbereitet. Zahlreiche Dinge müssen demnach verbessert werden. Unter anderem müssen sich die Nationen auf Pandemien einstellen. Auch die Kommunikation unter den einzelnen Ländern wird kritisiert. Für uns Prepper bedeutet dies, dass wir uns wieder einmal nicht auf den Schutz unseres Staates verlassen können. Doch wie können wir uns vorbereiten?

Meine Rucksäcke

Rucksäcke sind ja immer wieder eine Wissenschaft für sich. Jeder sollte sich den Rucksack entsprechend seiner Bedürfnisse und seines Körperbaus anschaffen. Hier zeige ich euch meine Rucksäcke und warum ich diese gewählt habe.

Veganes EPA TYP II – Tofu-Reis-Topf

Da man ja nicht immer dasselbe essen möchte, habe ich mir weitere Varianten meines EPAs überlegt und diese dann entsprechend zusammengestellt. Die, ich nenne es mal Komponententypen sind im Großen und Ganzen gleich geblieben. Wir haben ein Müsli als Frühstück, einen Chia Cup als Dessert, eine warme Mahlzeit und eine Brotzeit als zweite Mahlzeit. Ebenso... Weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑