Preppen für Hochwasser

In den letzten Tagen und Wochen kam es immer wieder zu Hochwasserereignissen. Kleine Bäche schwellen an und treten über die Ufer, Flüsse treten über die Ufer, oder die Abwasserkanäle sind den großen Mengen an Regen nicht gewachsen und laufen über. Wie kann man sich dagegen wappnen?

Lagerhaltung

Jeder sollte sich ein Vorratslager anschaffen. Das haben wir bereits hier im Blog erwähnt. Doch wie verwaltet man ein solches Lager? Gibt es da ein bestimmtes System? Wie merke ich was abgelaufen ist und wie stelle ich fest, dass ich etwas nachkaufen muss? Auf diese Fragen werde ich versuchen euch eine Antwort zu geben.

Wasser ist Leben

Ohne Wasser ist es schnell vorbei! Ein Mensch kann nämlich nur drei Tage ohne Wasser überleben. Deshalb ist es sehr wichtig ausreichend Wasser zu bevorraten. Nicht vergessen sollte man auch eine Alternative, falls die Vorräte schwinden. Hier einige hilfreiche Tipp!

Prepper ABC

Prepper benutzen gerne und viele Abkürzungen. Damit man sich im Dschungel zurechtfindet eine kleine Auflistung der gängigsten Abkürzungen. Diese Liste ist keinesfalls vollständig und abschließend. Sie ist nur ein Versuch möglichst viele Abkürzungen zu sammeln. Auch sind einige Begriffe der Prepper nicht gerade aus dem normalen Leben gegriffen. Diese Spezialbegriffe werden hier auch erklärt.

Vorratslager

Das wohl Wichtigste für einen Pepper ist das Vorratslager. Jeder Prepper sollte sich ein solches anlegen. Egal ob man es nun direkt bei sich zuhause im Keller oder in der Speisekammer anlegt, oder sogar an einem ganz anderen Ort, z.B. einer Bug Out Location (BOL).

WordPress.com.

Nach oben ↑